Meine ersten (?) Flug machte ich auf einem Flugtag im Sauerland  um 1965, das Flugzeug war eine Bücker 181 "Bestmann", damals schon ein Oldie. Vorher hatte ich schon durch die Modellfliegerei meines Vaters Kontakt mit der Fliegerei. Diese war in den späten 50gern noch recht abenteuerlich. Auf 5 Minuten Flugzeit kamen mehr als eine Stunde Reparatur oder langes Suchen des außer Kontrolle geratenen Modellfugzeuges. Der Modellbau hat mich aber nie richtig fasziniert. Heute bin ich der zivilen Luftfahrt stark verbunden. Mein Hauptinteresse gilt den großen Verkehrsflugzeugen. Mit Interesse verfolge ich die Entwicklung der einzelnen Typen über die Jahre hinweg. Die Militärfliegerei interessiert mich dagegen überhaupt nicht. 

Neugierig?: http://www.flugrevue.de/

Meine ersten Flugerfahrungen (ca. 1965)

Uhren faszinieren mich seit meiner frühen Jugend. Mein Vater war in der Branche tätig und ich hatte jeden Tag Berührung mit Zeitmessern. Geblieben ist die Begeisterung für mechanische Armbanduhren. Begonnen hat alles mit einer Kienzle, die mir mein Vater um 1957 schenkte. Seitdem lassen mich Uhren nicht mehr los. Auch wenn ich selber keine wertvollen Stücke besitze, so verfolge ich mit großem Interesse das Geschehen auf dem Markt. Außerdem glaube ich, viele meine Bekannten und Kollegen an ihren Uhren zu erkennen. 

Neugierig?: http://www.watchtime.net/

50 Einzelteile und nur 1,5 Gramm